Der technologische Markt für Capture-Lösungen entwickelt sich stetig weiter und bietet viele Neuerungen. Doch nicht alle Anbieter sind gleich. Das Prinzip der Dokumentenerfassung mag banal klingen, doch ist es einer der zentralen Geschäftsprozesse, der Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Deshalb ist es sehr spannend, die technologischen Entwicklung zu verfolgen. Business Intelligence, Geschäftsprozesse und Unternehmensergebnisse – diese Schlagworte werden meist stark betont, denn Vorstände haben mittlerweile die Möglichkeit, ihre Ergebnisse und ihre Daten zu messen. Dies bedeutet, dass die Führungsebene datenbasierte, analytische Entscheidungen treffen kann, die ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil sichern. Dies ist ein vernünftiges Vorgehen.

Das Spannende an den Plattformen für die Dokumentenerfassung, Klassifizierung und Datenextraktion ist, dass sie die Geschäftsprozesse ganzer Unternehmen – und damit deren Erfolg – völlig verändern können. Natürlich sind sie nur ein Aspekt des Gesamtbildes, doch Dokumentenerfassung ist ein zentrales Element. Durch sie entfällt der manuelle Aufwand für die Eingabe, die Aufbereitung, das Sortieren, das Kennzeichnen, die Klassifizierung und die Ablage von Daten. Auch wenn Sie denken, dass Verträge, Akten, Bewerbungsunterlagen und andere Dokumente ja bereits in digitaler Form vorliegen (in Form von E-Mails, Word-Dokumenten oder PDF-Dateien), ist es oftmals nicht möglich, diese nach Daten zu durchsuchen. Deshalb bezeichnen wir sie als „dunkle Daten“. Moderne Capture-Lösungen können solche unstrukturierten Daten in strukturierte Daten konvertieren, so dass Unternehmen darauf zugreifen und auf deren Grundlage bessere unternehmerische Entscheidungen treffen können.

 

Auf der jüngsten Capture Software Conference von Harvey Spencer, gab dieser vor den in New York versammelten Unternehmensführern aus der ganzen Welt einen Einblick in die Branche. Spencer zufolge wuchs der Markt für Capturing weltweit – je nach Region in einer Größenordnung zwischen 7 % und 10 %. Er geht davon aus, dass der Markt in den nächsten fünf Jahren in diesem Tempo weiterwachsen wird. Das Wachstum in den einzelnen Branchen ist im Bankensektor und bei Finanzdienstleistungen am stärksten ausgeprägt, gefolgt von Versicherungen, Behörden und dem produzierenden Gewerbe. Das Gesundheitswesen verzeichnete mäßiges Wachstum. Weitere Trends zeigen, dass die meisten großen Unternehmen bereits Capture Services einsetzen, während der Wachstumsmarkt im Mittelstand liegt. Spencer geht von einem weltweiten Marktvolumen von 30 Milliarden US-Dollar aus, was hohe Erwartungen weckt.

Ein besonders interessanter Aspekt ist, dass die Zukunft der modernen Dokumentenerfassung in der Cloud liegt. Diese Tatsache wurde nicht nur auf der Capture Software Conference bestätigt, sondern auch auf der BoxWorks 2017. Der Ausdruck „Capture-as-a-Service“ ist noch nicht weit verbreitet. Dies liegt zum Teil daran, dass viele Anbieter bei der Erfassung in der Cloud hinterherhinken. Ephesoft war das erste Unternehmen, das die Verfügbarkeit seiner CaaS-Plattform für Microsoft Azure 2017 bekannt gab. Die Plattform von Ephesoft unterstützt überwachtes maschinelles Lernen mithilfe seiner patentierten Technologie und seiner Analyse-Plattform. Ihre Leistungsfähigkeit konnte die Plattform beim kürzlich eingeführten Slipper Bequeme 40 EU Woman Silber Sohle Damen Flache Cingant Damenschuhe Ballerinas T0xvaXfq unter Beweis stellen, das die Erfassung und Auswertung von Inhalten durch künstliche Intelligenz (KI) sowie Technologien für maschinelles Lernen unterstützt. Diese umfassen Ephesoft (dokumentengebundene Informationen), Google (Informationen aus Bildern), IBM (Informationen aus Audio-Dateien) sowie Microsoft (Informationen aus Videos).

Blau Pantoletten 6 06 Vita e Laura Clogs Schuhe 40;Farbe Damen JD5868 Schuhgr Dragon Die Botschaft ist klar: Technologieführer treiben die Innovationen in der Cloud voran und unterstützen Kunden dabei, erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Die nächste Generation der einfach und leicht anzuwendenden CaaS-Software ist inzwischen unverzichtbar, um eintönige und komplexe Aufgaben zu übernehmen. Der wahre „Stand der Technik bei der Erfassung“ entwickelt sich kontinuierlich weiter. Damit zeigt sich, wie transformativ und verlockend die Branche ist.